Medienmitteilung der Kantonspolizei Obwalden  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌
Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).

Kantonspolizei Obwalden - Medienstelle
Grossbrand in Alpnach Dorf

Alpnach Dorf (OW) Am Montagabend gerieten drei Gebäude in Vollbrand. Beim Brand wurden drei Personen leicht verletzt. Der Brand ist derzeit unter Kontrolle.

Am Montag, 28.03.2022, kurz nach 19:30 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Obwalden die Meldung über einen Grossbrand in Alpnach Dorf, Gebiet Baumgarten, ein. Insgesamt standen drei Gebäude in Vollbrand (1 Wohnhaus, sowie 2 Nebengebäude). Die übrigen umliegenden Gebäude konnten durch die Feuerwehr erfolgreich geschützt werden.

Das Feuer ist derzeit unter Kontrolle. Im Einsatz stehen die Feuerwehren Alpnach, Sarnen, Kerns und Stans sowie der Rettungsdienst und die Kantonspolizei mit einem Grossaufgebot.

Zwei Personen wurden durch Passanten aus dem Wohnhaus evakuiert, wobei sich eine Person leicht verletzt hat. Ebenso haben sich bei den Löscharbeiten bislang zwei Feuerwehrleute leicht verletzt.

Im Raum Alpnach kam es zu einer starken Rauchentwicklung, weswegen die Bevölkerung angewiesen wird, Fenster und Türen geschlossen zu halten und sich in den Gebäuden aufzuhalten. Das Gebiet ist weiträumig zu umfahren.

Ersten Erkenntnissen zur Folge entstand mutmasslich an allen Gebäuden Totalschaden. Die Brandursache wird derzeit durch die Kantonspolizei Obwalden, in Zusammenarbeit mit dem Forensischen Institut Zürich, ermittelt.

Weitere Informationen werden im Verlaufe des 29.03.2022 publiziert.


Rückfragen: Silvan Stucki, Stv Leiter Kommandoabteilung, 041 666 65 75



Wenn Sie keine Medienmitteilungen (an: unknown@noemail.com) von der Kantonspolizei Obwalden mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden.

Frühere Medienmitteilungen finden Sie im Archiv. Klicken Sie hier.