Medienmitteilung der Kantonspolizei Obwalden  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌
Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).

Kantonspolizei Obwalden - Medienstelle

Verkehrsunfall mit Körperverletzung auf der A8 in Alpnach Dorf


Heute Morgen ereignete sich in Alpnach Dorf, auf der Autostrasse A8, Höhe Brand, ein Verkehrsunfall mit einem Personenwagen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.



Am 07.02.2022, um ca. 07.50 Uhr fuhr ein Personenwagen mit italienischen Kontrollschildern auf der Autostrasse A8, in Alpnach Dorf, vom Lopper herkommend, Richtung Brünig. Im Bereich der Auffahrt Brand überquerte das Fahrzeug die dortige Sperrfläche sowie die Auffahrt und den Pannenstreifen. Anschliessend kam der Personenwagen rechts von der befestigten Strasse ab, durchschlug einen Wildzaun und kollidierte schlussendlich ca. 50m später frontal mit einem Baum.Der 23-jährige italienische Lenker verletzte sich dabei leicht und wurde zur Kontrolle durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden. Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Obwalden, die Militärpolizei, der Rettungsdienst 144, der Strassenunterhaltsdienst Zentras sowie ein Lastwagen für die Bergung des Unfallfahrzeugs. Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Obwalden abgeklärt.

Zu dieser Medienmitteilung können keine Bilder zur Verfügung gestellt werden.


Wenn Sie keine Medienmitteilungen (an: unknown@noemail.com) von der Kantonspolizei Obwalden mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden.

Frühere Medienmitteilungen finden Sie im Archiv. Klicken Sie hier.